Wieso du immer mit deinem Warum starten solltest – auch auf deiner Website

Hast du dich schon mal gefragt, warum einige Unternehmen erfolgreich sind und es schaffen, sich eine treue Kundschaft aufzubauen, während andere Unternehmen mit den GLEICHEN Produkten Schwierigkeit haben diese an den Mann oder an die Frau zu bringen? Warum schaffen es einige Unternehmen zu inspirieren, während das andere einfach nicht schaffen?

Vielleicht hast du schon einmal vom sogenannten “Golden Circle” gehört, oder auch “Start with WHY”. Bekannt wurde dieses Konzept durch den Unternehmensberater, Speaker und Autor Simon Sinek und ganz besonders durch seinen Ted Talk “Start with Why: How Great Leaders Inspire Action”.

Wenn ich für einen Kunden eine Website aufbaue, frage ich zuallererst, was das Warum der Marke oder des Unternehmens ist. Danach wird die Website um das Warum herum geplant und es wird als zentrales Element mit aufgenommen. Im heutigen Artikel erfährst du, wie wichtig das Warum ist und wieso ich dir empfehle, auch auf deiner Website mit deinem Warum zu starten. Außerdem stelle ich dir drei Beispiele vor, bei denen das Warum für den Kunden klar sichtbar gemacht wird.

Falls du mit Start with Why noch nicht vertraut bist, kann ich dir von Herzen empfehlen, den Ted Talk als Einstieg ins Thema anzusehen. Für mich waren einige wertvolle Erkenntnisse dabei, zumal das Konzept nicht nur für Business und Marketing sehr relevant ist, sondern dir auch dabei helfen kann dein Leben im Allgemeinen mit mehr Sinn und Leidenschaft zu leben. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Start with WHY: Die Kernbotschaft 

Die Schlüsselerkenntnisse des Talks sind die folgenden:

Laut Simon Sinek handeln, denken und kommunizieren alle inspirierenden Organisationen und Führungspersönlichkeiten auf die gleiche Art und Weise – egal ob Apple, Martin Luther King oder die Wright Brüder – und zwar genau andersherum als es die meisten anderen tun.

Um das zu veranschaulichen, nutzt er den sogenannten Golden Circle, welcher vom äußeren Kreis “Was?” (What?), über den mittleren Kreis “Wie?” (How) bis zum inneren Kern “Warum?” (Why) geht. In Bezug auf Unternehmen sieht das ganze folgendermaßen aus: 

  • WAS = Produkt oder Dienstleistung eines Unternehmens
  • WIE = USP, der einzigartige Prozess oder die einzigartige Technologie, mit die Produkte oder Dienstleistungen geliefert werden
  • WARUM = Der Sinn und Zweck des Unternehmens

Die meisten Unternehmen (und die meisten Menschen) denken, handeln und kommunizieren von außen nach innen – vom Klarsten zum Schwammigsten. Ganz einfach auch deswegen, weil das der einfachste Weg ist. 

Fast alle Organisationen wissen WAS sie tun und die meisten wissen WIE sie es tun, aber nur wenige wissen genau WARUM sie es tun. Letzteres ist aber genau das, was Unternehmen abhebt und langfristig erfolgreich macht.

Dein Warum ist der fundamentale Grund, aus dem dein Unternehmen existiert. Warum du jeden Morgen motiviert aufstehst und der dein Unternehmen so spannend und inspirierend macht, dass man sich dafür einfach interessieren muss.

Was Sinek immer wieder eingehend betont: “People don’t buy what you do, they buy why you do it,” – Menschen kaufen nicht was du tust, sondern warum du es tust.

Natürlich sind Kundengenerierung, Umsatz und Profit wichtig für jedes Unternehmen, aber sie sind nicht das wahre Warum – sondern lediglich das Ergebnis dahinter! Das Warum geht viel tiefer, ist verbunden mit deiner Kern-Vision und ist das, was dein Unternehmen einzigartig macht

Drei Praxisbeispiele

Apple

Schon meine Marketing-Professoren in der Uni haben sich immer wieder an Apple als Beispiel bedient und auch Simon Sinek macht hier keine Ausnahme, denn jeder kennt und versteht es.

Eigentlich ist Apple nur eine Computerfirma und trotzdem hat es eine fast schon fanatisch loyale Anhängerschaft und wurde dieses Jahr sogar zum wertvollsten börsennotierten Unternehmen erklärt. Warum gibt es kein anderes Computerunternehmen, das auch nur annähernd an den Erfolg von Apple herankommt?

Was Apple wirklich abhebt sind nicht die Produkteigenschaften, sondern das Warum, das hinter all den Innovationen steckt. “We exist to challenge the status quo.”, fasst Simon Sinek es zusammen. Schon in einer Werbekampagne aus 1997 promotet Apple groß “Think Different” und das zieht sich bis heute durch.

share

Vielleicht hast du bei DM oder Rewe schon mal Produkte der Marke share gesehen. Die Produkte selbst sind recht unspektakulär – Mineralwasser, Müsliriegel und Seifen bildeten anfangs das Kernportfolio. Das Besondere daran ist aber, dass man mit jedem Einkauf gleichzeitig etwas Gutes tut. “Jeder Snack spendet eine Mahlzeit, jedes Pflegeprodukt ein Hygieneprodukt, jedes Getränk einen Tag Trinkwasser (…)” schreibt share auf seiner Website. 

Warum greift man also im Supermarkt lieber zum share-Wasser als zum Wasser der Eigenmarke, obwohl das share-Produkt deutlich teurer ist? Ganz einfach: Weil man auch an die Botschaft glaubt, für die share steht – “Teilen für eine bessere Welt” 

Das wird auch deutlich, wenn man sich die Website von share ansieht. Da steht nicht, warum die Produkte selbst so besonders sind. Der Besucher wird vielmehr zunächst über die Mission des Unternehmens aufgeklärt:

Quelle: share.eu
  • WARUM: “Teilen für eine bessere Welt”
  • WIE: “Durch unser 1:1 Prinzip…”
  • WAS: Produkte, wie Riegel, Seifen und Wasser

Meine eigene Seite

Vielleicht ist es dir schon aufgefallen: Auch ich kommuniziere mein Warum im ersten Abschnitt auf meiner Seite – und das sehr eindeutig:

Denn ich weiß, dass es unzählige Experten in den Bereichen Webdesign und SEO gibt, aber ich möchte meine Zielgruppe nicht nur über meine Dienstleistungen ansprechen, sondern vor allem über mein Warum dahinter. 

Damit inspiriere ich meine Website-Besucher nicht nur, sondern filtere auch genau die Unternehmer heraus, mit denen ich arbeiten möchte, weil sie an das gleiche glauben wie ich: Dass die Welt Unternehmer mit großen Visionen und starken Werten braucht und wir zusammen einen Beitrag zu einer besseren Welt leisten können.

Wieso dein Warum auf deine Website gehört 

Inwiefern ist das Konzept des “Warums” jetzt für deine Website wichtig und wie kannst du es praktisch umsetzen?

Heutzutage ist eine Website die digitale Visitenkarte eines jeden Unternehmens. Potenzielle Kunden schauen sich normalerweise zuerst deine Website an, bevor sie etwas von dir kaufen. Deswegen solltest du auf deiner Seite nicht nur deine Produkte vorstellen und deine USP kommunizieren, sondern auch das grundlegende Warum dahinter. Das hebt dich von generischen Websites ab. So inspirierst du deine Zielgruppe und berührst sie auf einer anderen Ebene als generische Websites es können.

Lerne deine Zielgruppe wirklich kennen und zeige ihnen, dass dein Warum genau zu ihren Bedürfnissen passt. Zeige ihnen, dass ihr an das gleiche glaubt und du deswegen der perfekte Partner für sie bist. 

So kannst du das Vertrauen zu deinen Wunschkunden aufbauen und sie werden wissen, dass sie bei dir genau in den richtigen Händen sind. Wenn deine Zielgruppe auf deiner Website landet, sollte sie als erstes klar verstehen und sehen, was dein Warum ist. Danach sollten sie verstehen, wie dieses Warum erreicht werden kann und erst danach, was es dafür benötigt (nämlich dein Produkt oder deine Dienstleistung). 

 

Dein Unternehmen hat kein Warum?

Vielleicht bist du jetzt am Zweifeln, ob dein Unternehmen ein klares Warum hat. Ob es überhaupt groß genug oder sozial genug für ein Warum ist?

Da kann ich dich beruhigen: Das Konzept ist keineswegs nur für große oder Firmen mit sozialem Impact anwendbar. JEDES Unternehmen hat ein Warum, sonst würde es gar nicht existieren. Falls du Schwierigkeiten hast, dein Warum herauszufinden, kann ich dir das Workbook von Start with why* empfehlen.

Natürlich ist das Einbinden deines Warums auf deiner Website nur die Spitze des Eisbergs. Wenn du dein kristallklares Warum gefunden hast, sollte sich dieses tief in der DNA deines Unternehmens verwurzeln und du kannst bei allen wichtigen Entscheidungen wieder darauf zurückkommen. 

Du wirst keine Schwierigkeiten damit haben zu entscheiden, welche Leute du einstellst, mit welchen Lieferanten du arbeitest oder welche Inhalte du mit deiner Zielgruppe teilst. Dein Warum wird dir deinen Weg in den meisten Entscheidungen klar vorgeben – und mit dieser Kontinuität wird es deiner Zielgruppe noch leichter fallen, sich mit dir und deinem Unternehmen zu identifizieren. 

Hast du dein Warum schon gefunden? Teile deine Gedanken zum Thema gerne in den Kommentaren mit uns.

* bei diesen Links handelt es sich um Affiliate-Links. Das bedeutet, wenn du einen Kauf über diesen Link abschließt, erhalte ich eine kostenlose Provision. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich 100% überzeugt bin. Für dich entstehen dabei keinerlei Nachteile.

Kostenloser E-Mail Kurs

3-Tage-Website-Challenge

Plane deine Website in 3 Tagen – Schritt für Schritt und ganz ohne Überforderung

Folge mir gerne auf Instagram oder Facebook, um als erstes von neuen Blog-Artikeln, Freebies und hilfreichen Tipps und Tricks zu erfahren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, ich bin Lisa. Als Expertin für Webdesign und organisches Marketing helfe ich sinnstiftenden Unternehmen und Selbstständigen dabei, sich online authentisch zu präsentieren, ihre Reichweite zu vergrößern und so noch mehr Menschen mit ihrer Vision zu inspirieren.

Lass uns in Kontakt bleiben

Noch mehr Beiträge

Gratis E-Mail Kurs

Plane deine Website in 3 Tagen – Schritt für Schritt und ganz ohne Überforderung

Diese Beiträge könnten dich interessieren

Scroll to Top

Kostenloser E-Mail Kurs

5-Tage-Website-Challenge

Plane deine Website in 5 Tagen – Schritt für Schritt und ganz ohne Überforderung

Melde dich jetzt zu meinem Newsletter an und erhalte als Geschenk die kostenlose 5-Tage-Website-Challenge direkt in deine Inbox.

Vielen Dank für deine Anmeldung!

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung über den Anbieter flodesk. Du erhältst spannende Neuigkeiten, Tipps und Freebies rund um die Themen Webdesign & Suchmaschinenoptimierung.