Nützliche Tools & Ressourcen

für deine Website & dein Online Business

Auf dieser Seite habe ich meine nützlichsten Tools & Ressourcen für deine Website un dein Online Business.

Von Hosting Anbietern, Page Buildern und meinen Must-Have WordPress Plugins bis hin zu meinen liebsten Business-Büchern – lass dich inspirieren!

Diese Liste wird regelmäßig von mir geupdated, wenn ich ein neue Helfer und Tools entdecke. Schau also unbedingt regelmäßig vorbei.

Inhaltsverzeichnis

Hosting Anbieter

Von der Wahl des richtigen Hosting-Anbieters hängt viel ab. Wie schnell läuft deine Seite, wie leicht lassen sich Backups und SSL-Verschlüsselung einrichten? Diese und viele andere essentielle Themen liegen beim Hosting Anbieter.

Deswegen sollte man besonders hier auf hohe Qualität setzen.

Raidboxes

Raidboxes bietet sogenanntes Managed WordPress Hosting an. Das ist etwas teurer als das klassische Hosting, aber bietet viele benutzerfreundliche Features. Integrierte Backups, 1-Klick-Wordpress-Installation, einfaches WordPress Staging und vieles mehr. Sie bieten sogar kostenlosen WordPress-Umzug* an.

All-Inkl.com

Mit All-Inkl habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht und empfehle den Hosting-Anbieter deswegen auch an alle meine Kunden weiter. Hier gibt es über Let’s Encrypt eine kostenfreie SSL-Verschlüsselung, IP-Logs können anonymisiert werden und der Support ist sehr kompetent. Hier empfehle ich für den Anfang das Privat Plus Paket.

Page Builder

Ein Page Builder ist ein Werkzeug, das dir beim Gestalten einer Website hilft – ohne Programmierkenntnisse in HTML, CSS, JavaScript & Co.

Da der normale WordPress-Editor in seiner Funktionalität sehr eingeschränkt ist, spielt die Wahl des richtigen Page Builders eine wichtige Rolle.

Elementor

Elementor ist mein absoluter Liebling im Bereich Webdesign. Es handelt sich dabei um einen sehr intuitiv-gestalteten und visuellen Front-End Page Builder. Man bearbeitet Seiten also in der Nutzer-Ansicht und sieht alle Änderungen direkt live. Ich kann Elementor Pro in Kombination mit einem kostenlosen Theme (Hello Theme, Ocean WP, Astra) wärmsten empfehlen. Es gibt eine riesige Auswahl von Features; selbst Kontaktformular und Pop-Ups lassen sich mit Elementor Pro spielend leicht einrichten.

Beaver Builder

Der Beaver Builder ist ein weiterer guter Page Builder für WordPress. Mithilfe der intuitiven Handhabung, vielen nützlichen Elementen und Vorlagen gelingt die Seitenerstellung schnell und leicht. Der Beaver Builder kann, genauso wie Elementor, in Verbindung mit Astra, OceanWP oder einem anderen Theme verwendet und zusätzlich mit Plugins ergänzt werden.

Themes

Während sich der Page Builder grob gesagt um die Struktur und Funktionalität der Seite kümmert, sorgen Themes für das visuelle Layout und das Design.

Wie sehen Header und Footer aus? Welche Farben, Schriftarten, Bilder, Formen usw. werden verwendet?

Astra Theme

Die Kombination aus Elementor und Astra ist für mich ein Dreamteam! Das Theme ist sehr intuitiv, es gibt viele schöne Demo-Seiten und nützliche Elemente. Zudem ist es schnell, SEO-optimiert aufgebaut und einfach zu bedienen.
Beispielseiten und Features könnt ihr euch auf der Seite von Astra genauer ansehen.

OceanWP

Als Alternative zu Astra, finde ich das OceanWP Theme sehr empfehlenswert. Auch hier findet man viele schöne Templates, die man für die eigene Seite verwenden kann. Für schnelle Seiten-Performance und einfache Bedienung ist auch hier gesorgt. 

Plugins

Bei Plugins gilt die Regel, je weniger desto besser, um die Seite nicht unnötig zu verlangsamen. Verwendet man Elementor Pro, braucht man meiner Meinung nach kaum noch zusätzliche Plugins. Bei Themes wie Astra werden benötigte Plugins direkt mit installiert.

Hier findest du also meine Must-Have Plugins, die noch extra installiert werden müssen. Allgemein sollten Plugins immer auf dem neuesten Stand gehalten werden, damit keine Angriffsfläche für Hackingangriffe geboten wird. 

Updraft Plus

Kostenfrei – UpdraftPlus hilft dir dabei, automatisch regelmäßige Backups deiner Seite zu machen. Häufigkeit, Speicherort und Anzahl der aufbewahrten Sicherungen können ganz einfach eingestellt werden.

So bist du immer auf der sicheren Seite, sollte mal etwas schiefgehen.

Antispam Bee

Kostenfrei – Antispam Bee ist DAS Plugin, um Spam-Kommentare zuverlässig und vollautomatisch zu filtern. Es ist super einfach einzustellen und dazu DSGVO-konform. Ich nutze das Plugin seit Jahren auf mehreren Websites und es hat keinen einzigen Kommentar falsch herausgefiltert.

Borlabs Cookie

Kostenpflichtig – Borlabs Cookie ist eines meiner absholuten Must-Haves. Sobald man Cookies trackt (z.B. Analytics, Google Tag Manager, Facebook Pixel usw.) muss man sich die Einverständnis des Besuchers einholen. Wichtig ist hierbei, dass Cookies erst NACH der Einverständnis aktiviert werden, was bei den meisten Plugins nicht der Fall ist. Borlabs regelt genau das für euch und ist dabei sehr benutzerfreundlich, einfach zu bedienen und glänzt mit 1A Support.

Yoast

Kostenfrei – Yoast ist DAS SEO-Plugin schlechthin. Es hilft dir deine Seite zu optimieren und ist dabei sehr nutzerfreundlich gestaltet. Du kannst auswählen, was indexiert werden soll und wie deine Seite in der Suche erscheinen soll. Auf jeder Seite gibt es einen kleinen Abschnitt, wo du deine Meta-Daten eingeben kannst. Hier reicht meiner Meinung nach die kostenlose Version völlig aus, die wirklich wertvolle Features liefert.

iThemes Security

Kostenfrei – schützt deine Website vor Hacker-Angriffen durch verschiedene Sicherheitsebenen. Auch hier nutze ich die kostenlose Variante.

Smash Balloon

Kostenfrei – Mit Hilfe des Smash Balloon Plugins kannst du ganz leicht deine Social Media Feeds (Instagram, Facebook etc.) in deine Website einbauen. Smash Balloon bietet auch die Einstellung alles DSGVO-konform einzubinden.

Weitere nützliche Plugins:

  • Rank Math ist eine super alternative zu Yoast SEO. Sehr intuitiv gestaltet hilft es dir deine Seite in die Suchergebnisse zu bringen.
  • WP Rocket ist meiner Meinung nach das beste Plugin zur Optimierung deiner Ladezeit. Es kostet zwar etwas, ist aber jeden Cent wert, da es diverse Aufgaben übernimmt, die sonst nur eine Kombination mehrerer Plugins hinbekommt und gleichzeitig die besten Ergebnisse liefert.
  • W3 Total Cache + Autoptimize ist die Alternative zum oben genannten Plugin. Mit der Kombination aus beiden Plugins schaffst du es deine Ladezeit zu optimieren.
  • Woocommerce brauchst du, wenn du einen Online-Shop auf deiner Seite einbauen möchtest. Es ist das am weitesten verbreitete Plugin und bietet dementsprechend viele Optionen (Design und Funktionalität).

E-Mail Marketing

Viele Menschen sind nicht direkt bereit von dir zu kaufen, wenn sie das erste Mal auf deiner Seite sind. Mit Hilfe eines Newsletter-Tools, kannst du dir einen simplen Sales Funnel aufbauen und so mit deiner Zielgruppe in Kontakt bleiben.

ActiveCampaign

Kostenpflichtig –Einer der beliebtesten Anbieter. Intuitiver als Mailchimp, auch Automationen und Segmentierung enthalten, kann allerdings schnell teuer werden, wenn die Größe der Liste wächst. Deutsche Nutzeroberfläche.

Flodesk

Kostenpflichtig – Hat alle wichtigen Funktionen, inklusive Automationen, verschiedene Listen, Segmente und Tags, viele schöne Vorlagen. Ich habe mich schlussendlich hierfür entschieden, da der Preis immer gleich bleibt, egal wie viele Abonnenten man hat und das Interface super intuitiv und ästhetisch gestaltet ist. Hier habe ich auch einen Blog-Post zum Thema flodesk verfasst: https://layana-webdesign.de/email-marketing-mit-flodesk-lohnt-sich-ein-wechsel/

Mitgliederbereich

  • Digimember ist mein Plugin-Tipp, wenn du einen Mitgliederbereich direkt in WordPress einbinden möchtest. Durch die Verknüpfung zu digistore24, kannst du so Onlinekurse oder andere digitale Produkte ganz automatisiert verkaufen.
  • Elopage ist sowohl Kursplattform als auch Zahlungsanbieter in einem und eignet sich für dich, wenn du deinen Mitgliederbereich nicht zwingend auf deiner eigenen Seite haben möchtest.
  • Coachy ist eine Kursplattform, die keine Technik-Kenntnisse erfordert

Stockfotos & Grafikmaterial

  • Unsplash ist mein Favorit für kostenfreie, hochwertige Stockfotos
  • Pexels – kostenfreie Stockfotos und -videos
  • Pixabay – kostenfreie Stockfotos
  • Styled Stock Society ist eine Plattform für wunderschöne, feminine Stockfotos sowie Canva-Vorlagen für Lead-Magnete und Social Media Posts
  • Storyblocks: Kostenpflichtiger Service für hochwertige, moderne Stock-Videos.
  • Creativemarket: Tolle Plattform für diverses Bild- und Grafikmaterial, Schriftarten und vieles mehr
  • Smartmockups: Mit Smartmockups erstellst du ganz easy hochwertige und professionelle Produkt-Mockups, z.B. dein E-Book auf einem Tisch oder dein Podcast in einem Smartphone in schöner Kulisse

Tools für dein Branding

Allgemein

Canva

Ich kann es gar nicht oft genug sagen, wie sehr ich Canva liebe. Die Plattform hat sich vorgenommen Grafik-Design für alle zugänglich zu machen und das ist ihnen wirklich gelungen. Ich verwende Canva für allerlei Grafiken für Websites, Social Media, Werbeanzeigen und vieles mehr. Die Bedienung ist kinderleicht, es gibt eine große Bibliothek an Templates und Elementen. Ich bin lange mit der kostenlosen Version ausgekommen, aber die Möglichkeit Animationen und Videos für Social Media zu machen und die große Stockfoto und -video Bibliothek haben mich inzwischen doch von der Pro-Version überzeugt.

Pinterest

Natürlich darf auch Pinterest nicht fehlen. Hier schaue ich – nachdem ich die Brand oder Website-Strategie festgelegt habe – nach visueller Inspiration.

Bildinspiration, Farbpaletten, Logos, Webdesigns und mehr. Auf Pinterest findest du alles, was das kreative Herz begehrt.

Farben

  • Adobe Colors – ein tolles All-in-One-Tool für deine Farbpalette. Hier findest du einen Paletten-Generator, bei dem du eine oder mehrere Farben festlegen kannst und dann Vorschläge für die restlichen Farben bekommst. Außerdem hast du die Möglichkeit Farbpaletten aus Fotos zu extrahieren oder dir die riesige Bibliothek an Paletten von anderen Nutzern anzusehen.
  • coolors.co – das Tool hilft dir eine Farbpalette zu generieren, bei der alle Farben miteinander harmonieren. Das Tool bietet die außerdem eine riesige Bibliothek an bestehenden Farbpaletten und einen Kontrastchecker. Hier kannst du überprüfen, ob deine Farben genug Kontrast haben.
  • colorsupplyyy.com/app – ein weiteres Tool zum kombinieren von Farben. Dieses orientiert sich am Farbkreis und zeigt dir die Zusammenhänge zwischen Komplementärfarben, Analogfarben, Triade und mehr.

Schriften

  • Google Fonts – eine riesige Bibliothek aus Schriftarten, die du auch als Business kostenfrei nutzen kannst. Wichtig ist nur, dass du diese lokal hostest, weil sonst Daten an den Google-Server übertragen werden, was laut DSGVO problematisch ist.
  • Dafont – große Datenbank an kostenfreien Schriftarten. Achtung, unbedingt darauf achten, dass die Schrift auch kommerziell (und nicht nur persönlich) kostenfrei genutzt werden darf.
  • CreativeMarket – wenn du bei den kostenlosen Schriftarten nicht fündig geworden bist oder eine Schrift suchst, die dich von deiner Konkurrenz abhebt, bist du bei Creative Market richtig.

Tools für Keyword-Analyse (SEO)

  • Ubersuggest (kostenlos)
  • Answer the Public (kostenlos)
  • KWfinder (kostenpflichtig)
  • SEMRush (kostenpflichtig, Profi-Tool)
  • Ahrefs (kostenpflichtig, Profi-Tool)

Projektmanagement-Tools

  • Notion – Notion ist eine Projektmanagement- und Notizsoftware. Ich liebe Notion über alles und habe gefühlt mein ganzes Business in der Software – übrigens auch mein Kundenportal. Es kann am Anfang etwas überfordernd sein, weil es so flexibel ist und endlose Möglichkeiten bietet, aber genau das macht Notion auch so wundervoll.
  • Loom – mit Loom nehme ich allerlei Screenvideos auf. Loom integriert sich in deinen Browser, so dass du in Sekundenschnelle die Aufnahme starten kannst. Diese wird dann automatisch in deine persönliche Bibliothek hochgeladen.

Bücher

Hier habe ich eine Liste meiner Lieblingsbücher zusammengetragen, die meiner Meinung nach jeder Selbstständige gelesen haben sollte. Dabei ist eine bunte Mischung entstanden zwischen Business- und Marketingliteratur aber auch Bücher zu Produktivität und persönlicher Weiterentwicklung.

DotComSecrets

Viele beschreiben dieses Buch als die Bibel des Online Marketings. Russell Brunson zeigt gekonnt, wie man sich werte-basiert positioniert und mithilfe von Sales Funneln neue Kunden gewinnt.

Start with WHY

Warum sind Unternehmen wie Apple so erfolgreich? Diese Frage klärt Simon Sinek im Bestseller ‚Start with WHY‘. Ich bin großer Fan seines Ansatzes, von dem alle Arten von Unternehmen profitieren, der aber im Bereich von nachhaltigen oder sozialen Unternehmen besonders wichtig ist.

The Lean Startup

Eric Ries beschreibt, wie man heutzutage nach dem Prinzip „machen, testen, besser machen“ schnell, risikolos und erfolgreich ein Unternehmen aufbaut.

Deep Work

Die heutige Welt ist voller Ablenkungen; In Deep Work geht es darum, wie man trotzdem mit voller Konzentration und Fokus erfolgreich an seinen Projekten arbeitet.

Usability und UX

Wie baut man Websites und Landing Pages, auf denen sich Nutzer wohlfühlen und genau dort zu klicken, wo man möchte? Das und vieles mehr rundum Nutzerfreundlichkeit gibt es in diesem Buch.

Big Magic

Dieses Buch ist ein weiterer meiner Lieblinge und eignet sich vor allem für Kreative und Künstler. Elizabeth Gilbert beschreibt, wie man spielend neue Inspiration findet, sich von Blockaden nicht aufhalten lässt und Perfektionismus dabei hinter sich lässt.

* bei diesen Links handelt es sich um Affiliate-Links. Das bedeutet, wenn du einen Kauf über diesen Link abschließt, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dabei keinerlei Nachteile. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst getestet habe und von denen ich zu 100% überzeugt bin.

Scroll to Top